Qualität im Zeichen der Raute!

Eubiolac Verla®

Der schnelle Klick
Home | Impressum | Rechtliche Hinweise | Kontakt | Links | So finden Sie uns
Magnesium
Magnesium Verla
Neu: Leihfilm
Sie sind hier: Home » Produkte » Pflanzliche Produkte / Naturstoffe » Eubiolac Verla® » Allgemeine Information

Allg. Info       Präparate Info       Anwendung       Wirksame Bestandteile       Kurzinfo

Eubiolac Verla – Vaginaltabletten mit natürlicher Milchsäure

Jede „gesunde“ Scheide enthält einen natürlichen Schutzfilm lebender Milchsäurebakterien, so genannter Lactobazillen. Diese Bakterien produzieren Milchsäure und sorgen in der Scheide für ein schwach saures Milieu. Eine Besiedelung mit krankheitserregenden Keimen oder Pilzen wird dadurch verhindert. Wird das schwach saure Milieu in der Scheide gestört, z.B. durch ein geschwächtes Immunsystem (Erkältung, Stress), durch hormonelle Veränderungen (Schwangerschaft, Wechseljahre, Antibabypille) oder die Anwendung von Antibiotika, so werden die Milchsäurebakterien mit krankheitserregenden Bakterien überwuchert. Dies äußert sich oft in Juckreiz und/oder verstärktem oder übelriechendem Ausfluss. In der Schwangerschaft kann ein derartig gestörtes Scheidenmilieu zu aufsteigenden Infektionen und zu vorzeitigen Wehen führen. Mit Eubiolac Verla® Vaginaltabletten wird der Scheide Milchsäure (Calciumlactat) zugeführt und auf natürliche Weise das gesunde, abwehrgestärkte Scheidenmilieu wiederhergestellt. Auch zur Vorbeugung von Scheideninfektionen, z.B. bei Einnahme von Antibiotika, ist Eubiolac Verla® bestens geeignet.

Nähere Informationen speziell zu diesem Thema erhalten Sie in unserer Broschüre "Scheideninfektionen durch Antibiotika?". Wenn Sie sich allgemein zum Thema „gesunde Scheidenflora" informieren wollen, fordern Sie bitte unsere Broschüre „Milchsäure - für eine gesunde Vaginalflora" an.

 

www.magnesium.de
www.magnesium-verla.de