Eisen Verla® 35 mg

Eisen - wichtig für den Sauerstofftransport

Im 17. Jahrhundert wurde die Ursache der sogenannten Bleichsucht erkannt - Eisenmangel. Eisen ist maßgeblich an der Bildung von Hämoglobin, dem roten Farbstoff der Blutkörperchen, beteiligt. Das Hämoglobin ist für den Sauerstofftransport von der Lunge in alle Zellen des Körpers verantwortlich. Eisenmangel führt deshalb oft zu einem Sauerstoffmangel, was sich in ständiger Müdigkeit, blasser Gesichtsfarbe, Konzentrationsstörungen, Leistungsabfall oder Appetitmangel äußern kann.

Der Grund für einen Eisenmangel kann eine eisenarme Ernährung (z.B. vegetarische Kost), eine gestörte Eisenaufnahme (z.B. bei Magensäuremangel oder Darmkrankheiten) oder eine gestörte Eisenspeicherfähigkeit sein. Häufig tritt Eisenmangel auch in der Schwangerschaft auf, da hier der Eisenbedarf erhöht ist. Auch erhöhte Blut- und damit gleichzeitig Eisenverluste (bei Frauen durch Menstruation) können zu Eisenmangel führen. Der Eisenmangel kann häufig nur durch Einnahme eines entsprechenden Eisenpräparates wie Eisen Verla® 35 mg beseitigt werden.

  • Niedrig konzentriertes Eisenpräparat zur besseren Aufnahme im Körper
  • Überzogene Tabletten; enthalten den Wirkstoff Eisen(II)-gluconat, in dem Eisen als sogenanntes zweiwertiges Eisen (Fe2+) vorliegt. Dieses zweiwertige Eisen ist im Gegensatz zum dreiwertigen Eisen (Fe3+) im Körper sehr gut verfügbar. 
  • Glutenfrei und ohne Lactose
  • Rezeptfrei in der Apotheke erhältlich

 

Packungsgrößen
-
   20 überzogene Tabletten (PZN*: 11163863)
-   50 überzogene Tabletten (PZN*: 11163892)
- 100 überzogene Tabletten (PZN*: 11163900)
*PZN = Pharmazentralnummer

Eisen Verla® 35 mg wird zur Behandlung von Eisenmangelzuständen (Eisenmangelanämien) eingesetzt.
Für die richtige Dosierung lesen Sie die Packungsbeilage, bzw. fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

1 überzogene Tablette enthält 296,6 mg Eisen(II)-gluconat (Ph. Eur.), entspricht 35 mg Fe2+.

 

Eisen Verla® 35 mg

Wirkstoff: Eisen(II)-gluconat (Ph. Eur.). Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Eisenmangelzuständen. Hinweis: enthält Sucrose (Zucker).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.